Im Gespräch mit den Audianer/innen

Veröffentlicht am 04.03.2021 in AG 60plus

Zu Beginn der Frühschicht

AUDI gehört zu den wichtigesten Arbeitgebern unserer Region. Es geht um tausende Arbeitsplätze im Werk und viele weitere u.a. bei Zulieferbetrieben. Deswegen ist AUDI ein wichtiger Gesprächspartner für mich. Nicht nur Werksleitung und Betriebsrat, sondern auch die Arbeiter/innen und Angestellten. Mit diesen konnte ich bei zwei Verteilaktionen vor dem AUDI-Gelände sprechen.

Aus unserem Programm:
Arbeit ist unheimlich wichtig für eine starke Region! Bei uns im Wahlkreis Neckarsulm schafft der Automobilsektor viele Arbeitsplätze und somit Wohlstand. Das muss auch beim Umstieg auf nachhaltige Antriebsformen so bleiben.

Deshalb setzen die SPD Baden-Württemberg und ich uns dafür ein, dass der Wandel in der Autmobilindustrie ein Fokusthema der kommenden Landesregierung sein wird. Wir wollen die Forschungsmittel für die Elektro- und Wasserstoffmobilität drastisch erhöhen. Das Land Baden-Württemberg soll Hersteller und Zulieferer durch Beteiligungen beim Wandel unterstützen und begleiten. Außerdem wollen wir Kommunen beim Ausbau ihrer E-Ladeinfrastruktur unterstützen.

Wir wollen auch im Wandel gute Arbeit stärken und die Beschäftigten von heute vorbereiten auf die Arbeit von morgen. Arbeitnehmer*innen sollen nicht erst weitergebildet werden, wenn sie ihren Arbeitsplatz verloren haben, sondern bereits während ihrer Beschäftigung im Betrieb. Dafür schaffen wir einen Weiterbildungsfonds des Landes, um Arbeitnehmer*innen zu qualifizieren, stärken die Ausbildung und schaffen Anreize für kleine und mittlere Unternehmen, wieder mehr auszubilden.

 
 

Homepage Klaus Ranger